Peterskirche

File 236Die Peterskirche ist eine römisch-katholische Kirche in Wiens 1. Bezirk unweit des Wiener Grabens. Einmal an der weltberühmten Pestsäule am Graben angekommen, sind es nur noch wenige Meter zur Kirche. Allerdings führen das Gedränge und die dichte Bebauung der Wiener Fußgängerzone manchmal dazu, dass man an dem kleinen Gässchen (Habsburgergasse), das von der Flaniermeile über eine weitere Gasse (Jungfernasse) zum Petersplatz führt, auch schon einmal übersieht.

File 326

Bis heute streiten sich die Historiker, ob nun die Peterskirche oder etwa doch die Kirche Maria am Gestade die zweitälteste Wiener Kirche nach der Ruprechtskirche ist. Mitunter mag auch die Peterskirche älter als die Ruprechtskirche sein. Dies mag daran liegen, dass die ältesten Fundamente der Peterskirche (1. Kirche), von denen heute nichts mehr übrig ist, urkundlich bis in das Frühmittelalter zurückreichen. Man geht gegenwärtig davon aus, dass es möglich ist, dass die Kirche von Kaiser Karl dem Großen um 800 n.Chr. begründet wurde, wenngleich die historische Fachwelt dies als eine Legende ansieht. Erstmals urkundlich erwähnt ist die Kirche um Jahre 1137 (2. Kirche).

Zum Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Kirche vom Wiener Schottenstift betreut /Filialkirche der Schottenabtei). Unglücklicherweise brannte die Kirche 1661 aus und wurde im Anschluss nur notdürftig in Stand gehalten. 1679 wütete die Pest in Wien. Kaiser Leopold I. gelobte einen Kirchen-Neubau, wenn die Seuche abklingen würde. Der Neubau wurde 1701 forciert und 1722 abgeschlossen (3. Kirche). Die neue Peterskirche war der erste Kuppelbau des barocken Wien. Die schönen Fresken im Innenraum wurden von dem berühmten Maler Johann Michael Rottmayr gestaltet. Der Hochaltar verfügt über ein sehenswertes Altarbild (von Martino Altomonte). Ebenso sehenswerte sind das Portal und die Kanzel. Ende des 20. Jahrhunderts begann man mit umfassenden Renovierungsarbeiten (Innenraum und Außenfassade), die 2004 abgeschlossen wurden.

 

Adresse 
Peterskirche
Petersplatz 1
1. Bezirk, A-1010 Wien

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, sowie Sonn- und Feiertags: 09.00 bis 21.00 Uhr
Gottesdienste:
Montag bis Freitag: 11.00, 12.30 und 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 und 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 10.00, 11.15 (Latein) und 17.00 Uhr

Leserbeiträge

Orgelkonzerte geschrieben von Gast (nicht überprüft)