Zentralfriedhof

File 278„Es lebe der Zentralfriedhof und alle seine Tot`n“, so sang einst der bekannte Wiener Liedermacher Wolfgang Ambros über Wiens berühmteste letzte Ruhestätte, dem Zentralfriedhof. Der 1874 eröffnete Friedhof ist mit ca. 2,4 km² Gesamtausdehnung der flächenmäßig zweitgrößte Friedhof Europas. Auf ihm liegen heute über 3 Millionen Wiener und Wienerinnen begraben. Die Ruhestätte ist, nach Religionen getrennt, in mehrere Sektionen unterteil (katholische Sektion, evangelische Sektion, israelitische Sektion usw.). Warum stellen wir Ihnen an dieser Stelle einen Friedhof vor?

File 161Ganz einfach: der Wiener Zentralfriedhof ist bei den Bewohnern der Metropole und auch bei Touristen ohne eine morbide Ader aufgrund der außergewöhnlich schönen Parkanlagen, der architektonischen Highlights und der sehenswerten Ehrengräber von bekannten Persönlichkeiten ein gern besuchtes Ausflugziel! Viel Touristen verirren sich gerade wegen der Ehrengräber auf den Zentralfriedhof. Ob Schauspieler wie Curd Jürgens, Theo Lingen und Hans Moser oder Musiker aus allen Epochen, von Brahms, Beethoven, Schubert und Strauß (Vater und Sohn) bis hin zu Falco, sie alle liegen auf dem Zentralfriedhof begraben. Auch sehenswert ist die Gruft der österreichischen Bundespräsidenten der 2. Republik.

Neben den Ehrengräbern und der sehenswerten Dr. Karl-Lueger-Gedächtniskirche (auch Karl-Borromäus-Kirche), einem Zentralkuppelbau im Jugendstil, finden Sie auf dem Zentralfriedhof einige interessante Mahnmale, wie etwas das Mahnmal für die Opfer des Faschismus oder das Mahnmal für die Gefallenen der Märzrevolution von 1848. Der Wiener Zentralfriedhof liegt, anders als sein Name es vermuten lässt, nicht im Stadtzentrum der Donaumetropole, sondern im 11. Bezirk (Simmering). Sie erreichen den Zentralfriedhof allerdings leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Zentrum aus (Straßenbahnlinien 6 oder 71; Autobuslinie 171; Schnellbahn S7). Wenn Sie den Zentralfriedhof Stilecht betreten wollen, dann Fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 71 bis zur Endstation „Zentralfriedhof“ und passieren Sie das Hauptportal (2. Tor), wie die meisten Wiener und Wienerinnen; viele von ihnen mit Picknickdecke und Picknickkorb ausgestattet, um auf dem Zentralfriedhof einen gar nicht so morbiden Familiennachmittag zu genießen. Mitunter ist es möglich, an einer Führung durch den Zentralfriedhof teilzunehmen.

 

Adresse:
Wiener Zentralfriedhof
Simmeringer Hauptstraße 234
11. Bezirk, 1110 A-Wien

 

Öffnungszeiten:
Monatlich wechselnde Öffnungszeiten (können im Tourismusbüro der Stadt Wien erfragt werden), in der Regel ca. 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr